Mehr Zeit im Job als in der Familie und in der Freizeit

Dies+Das SonstigesViele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer verbringen mehr Zeit im Job, als ihnen für Familie und Freizeit zur Verfügung steht. Durchschnittlich 41 Stunden pro Woche arbeiteten Vollzeiterwerbstätige im Jahr 2016, bei den Teilzeitbeschäftigen lag der Durchschnitt bei 19 Stunden. Für alle Erwerbstätigen berechnet, verbrachten die Deutschen 2016 also etwa 35 Stunden pro Woche im Job. Mehr als jeder zehnte Vollzeitbeschäftigte arbeitete sogar mehr als 48Stunden pro Woche – das gilt als überlange Arbeitszeit…. Der Verdienstunterschied zwischen männlichen und weiblichen Fachangestellten lag demnach bei elf Prozent. Bei Jobs mit Leitungsfunktion verdienten Frauen im Mittel sogar 24 Prozent weniger als männliche Arbeitnehmer. Die gesamte Untersuchung sieht man HIER.

Kommentar schreiben